Trilogien mit Kult Charakter – Diese Filme brechen alle Rekorde

Es gibt Filme, die hat man einmal gesehen und dann vergisst man sie einfach wieder. Und dann gibt es jene Blockbuster, die einem nicht nur im Gedächtnis bleiben, sondern einen echten Kultstatus erreichen. Das sind nicht immer nur Einzelproduktionen, sondern mitunter oftmals Trilogien. Spannende Fortsetzungen, die unvergessen bleiben.

Was waren das für Zeiten, als man auf die Fortsetzung teils Jahre gewartet hat. So ergeht es aktuell den Fans von „Avatar“. Die warten nun schon über 12 Jahre auf den zweiten Teil. Angeblich soll dieser im Dezember 2022 in die Kinos kommen. Doch das steht noch in den Sternen.

Werfen wird einfach mal einen Blick in die schillernde Welt der erfolgreichsten Trilogien überhaupt:

Die Klassiker: Zurück in die Zukunft und Karate Kid

In den 1980er gingen gleich zwei erfolgreiche Film Trilogien an den Start. Den Auftakt machte „Karate Kid“ im Jahr 1984. Die packende Story rund um den Teenager Daniel Larusso, der nach dem Umzug in eine fremde Stadt unverhofft einen Freund in einem alten Japaner findet. Der nimmt ihn kurzer Hand unter seine Fittiche und lehrt den Jungen mit zunächst recht ausgefallenen Methoden die Kunst des Karate. Die Fortsetzung kam schon zwei Jahre später und 1989 schließlich fand der finale Kampf statt. Eine gelungene Mischung aus Sportfilm, Aktion und stets einer kleinen Brisen Humor.

Fast zeitgleich startete die imposante Zeitreise von Marty McFly. „Zurück in die Zukunft“ kam 1985 in die Kinos und ließ den Zuschauern den Atem stocken, als Marty in einem umgebauten Delorean in die Vergangenheit reist. Der verrückte Erfinder Doc Brown hatte den Fluxkompensator erfunden, der Zeitreisen überhaupt erst möglich macht. In der Fortsetzung von 1989, da mussten sich die Fans ordentlich gedulden, verschlägt es den jungen Zeitreisenden in eine veränderte Gegenwart und im letzten Teil aus dem Jahr 1990 legen sich Marty und Doc mit Banditen aus dem Wilden Westen an.

Die erfolgreiche Verfilmung der Tolkien Werke

Es gibt wohl nur sehr wenige Menschen, die bis heute die Verfilmung von „Herr der Ringe“ noch nicht gesehen haben. Eine Meisterleistung auf einem ganz neuen Level. Vielen war die Geschichte um den Ring ein Begriff, vor allem für jene, die sich für Fantasygeschichten begeistern konnten. Zudem gab es bereits eine Trickverfilmung zu den Büchern von J.R.R. Tolkien. Doch diesmal gelang eine Verfilmung mit absoluten Kultstatus. Das lag nicht zuletzt an der wirklich perfekten Besetzung der Rollen und der atemberaubenden Kulisse in Neuseeland.

Der Startschuss fiel 2001 mit dem ersten Teil „Die Gefährten“. Nur ein Jahr später, nämlich schon 2002 stürmten die Fans die Kinos erneut, denn dann wurde der zweite Teil „Die zwei Türme“ gezeigt. Ein weiteres Jahr voller Ungeduld musste ins Land gehen, bis schließlich der letzte Teil „Die Rückkehr des Königs“ über die Leinwände der Kinosäle flimmerte.

Spannung im Free TV

Inzwischen sind die Filme in ein Alter gekommen, dass man sie regelmäßig im Free TV schauen kann. Egal ob über Kabelfernsehen oder die Satellitenschüssel. Die meisten verzichten jedoch auf das Anschauen derart guter Klassiker über das normale Fernsehen, da die Filme viel zu oft durch die lästigen Werbepausen unterbrochen werden. Das schmälert den Filmgenuss ungemein. Entweder greift man auf Streaming Dienste zurück oder aber man greift ganz einfach zur klassischen DVD Sammlung. Denn diese hier vorgestellten Blockbuster sind fast schon ein Must-Have für jeden Filmfan.

Fazit

Natürlich empfinden nicht alle Filmfans die hier vorgestellten Klassiker als brillant. Das hängt natürlich ganz vom persönlichen Geschmack ab. Allerdings sind diese Filme in der Tat Kult und dieser kommt nicht daher, dass ein zwei Leute die Blockbuster cool fanden, sondern doch eine breite Masse begeistert war.